Sportanlage

Das Sportgelände des SV Bayerdilling:

Sportanlage

Die moderne Sportanlage mit Vereinsheim (unbewirtet), 3 Fußballfeldern (davon 1 Kleinfeldplatz) und 3 Tennisplätzen mit eigenem Tennisheim befindet sich am süd-östlichen Ortsrand (vgl. Lageplan).

Die Sportanlage besteht aus 3 Fußballfeldern, davon ein Kleinfeldplatz für die F-, E-Jugend, Flutlichtanlage. Die Plätze werden mit einer automatischen Beregnungsanlage bewässert. Ein Drainagesystem sorgt für einen geregelten Wasserhaushalt der Plätze. Zuschauer von Fußballspielen müssen Eintrittsgelder bezahlen.

Das 1976 errichtete und 1992 renovierte Sportheim mit 4 Umkleidekabinen, Dusche und Aufenthaltsraum ist der Treffpunkt der Fußballer. Zudem halten im Turnraum im Keller des Gebäudes die Gymnastikabteilungen ihre Übungsstunden ab. Das Vereinsheim kann für private Feiern gegen eine geringe Gebühr gemietet werden.

Südlich des Fußballfeldes befinden sich die 3 Tennisplätze der TA. Zudem steht auf dem Areal der TA noch das aus Holz gebaute Tennisheim, dass zentral einen guten Überblick über die Spielfläche ermöglicht. Die Tennisplätze sind Sandplätze (Ziegelmehl) mit ebenfalls einer Beregnungsanlage und von allen Seiten durch Hecken vom Wind geschützt.

 

Übersicht:

Sportheim
4 Umkleidekabinen
Aufenthaltsraum
überdachte Tribüne für ca. 120 Personen

Hauptspielfeld
Rasen
Bewässerungs- und Drainagesystem

Nebenspielfeld
Rasen
Flutlicht
Bewässerungs- und Drainagesystem

Kleinfeld
Rasen für Jugendspiele

Tennisheim
2 Umkleidekabinen
Aufenthaltsraum
überdachte Terrasse für ca. 50 Personen

Tennisplätze
3 Doppelspielfelder
Ziegelmehl
Bewässerungs- und Drainagesystem