0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F-Jugend nimmt an Festival in Wagenhofen teil

Am heutigen Sonntag hat unsere SG F-Jugend an einem sogenannten F-Jugend-Festival teilgenommen. Gespielt wurde im neuartigen Funino-System, wo sich die Kinder auf kleinem Spielfeld im 3 gegen 3 auf 4 kleine Tore messen. Wir waren mit 9 Jungs, also 3 Teams am Start. Auf insgesamt 7 Plätzen konnten sich 14 Teams messen und nach absolviertem Spiel in das nächsthöhere bzw. -niedrigere Feld auf- bzw. absteigen. Die vom BFV für Funino vorgegebene Spielidee soll den Kindern folgendes bieten:
mehr Ballkontakte
mehr Dribbling
mehr Torchancen
mehr Tore
mehr Pässe
mehr Spielpositionen
mehr Spielzeit
mehr Spaß

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Crowdfunding – die Hälfte ist geschafft!

Kurzer Zwischenstand zu unserem Spielerkabinen-Crowdfunding-Vorhaben. Mittlerweile sind wir bei einer Spendensumme von mehr als 3000€ (51% der Gesamtsumme), welche sich aus Geldern von Unterstützern sowie dem Zuschuss der VR-Bank Neuburg-Rain zusammensetzt, angekommen.

Vielen Dank an alle bisherigen Spender!

Unterstützt unser Vorhaben, viele schaffen mehr…!
Zum Beispiel:
Ihr spendet 20€, die VR-Bank gibt 20€ dazu-> 40€ kommen bei uns an.
Ihr spendet 50€, die VR-Bank gibt 50€ dazu-> 100€ kommen bei uns an.
Ihr spendet 100€, die VR Bank gibt 50€ dazu -> 150€ kommen bei uns an.

Die Anforderungen einer Spendenquittung ist ebenfalls möglich. Zudem werden wir jeden Unterstützer im Bereich der Spielerkabinen auf einer „Spendentafel“ namentlich verewigen!

https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/sv-bayerdilling-spielerkabine

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

AH wird beim Turnier in Rohrenfels 5.

Unsere AH hat beim Turnier in Rohrenfels den 5. Platz von 6 Mannschaften belegt. Ursprünglich waren 8 Teams gemeldet, doch Irgertsheim, Nassenfels und der BSV Neuburg traten kurzfristig nicht an, dafür kam Feldkirchen noch zu den Teilnehmern. Im Modus jeder gegen jeden gewann der SVB seine Partie gegen Mühlried mit 2:1 und spielte gegen den Gastgeber Rohrenfels sowie Feldkirchen jeweils 1:1. Die Partien gegen Ried und den späteren Sieger Untermaxfeld gingen verloren.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F2 verliert Derby gegen den SV Holzheim

Am heutigen Samstag musste sich unsere F2 mit 1:4 dem SV Holzheim geschlagen geben. Die Jungs haben eine gute Leistung gezeigt gingen aber leider schön früh durch eine Unstimmigkeit in Rückstand. Im weiteren Spielverlauf war das Glück mehr auf Holzheimer Seite und sie erhöhten noch in der ersten Halbzeit auf 0:2. Unsere Jungs erarbeiteten sich auch gute Chancen aber scheiterten am Torwart oder es fehlte das Quäntchen Glück.  In der zweiten Hälfte wollte man nochmal angreifen aber es fehlte wieder der kontrollierte Torabschluss um den Ball im Gästetor unterzubringen. Somit konnte Holzheim noch auf 0:4 erhöhen. Erst in den Schlussminuten konnte man den verdienten Anschlusstreffer durch Julian Spies erzielen . Im großen und ganzen war es eine gute Leistung von unseren Jungs auf die man aufbauen kann. 

Weiter so…..

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

AH-Turnier in Rohrenfels

Am morgigen Samstagnachmittag findet ab 15.30 Uhr in Rohrenfels ein AH-Turnier statt, an dem auch unsere AH teilnimmt. Insgesamt sind acht Mannschaften am Start, die in zwei 4er-Gruppen antreten.
Gruppe A: Mühlried, Neuburg, Bayerdilling, Rohrenfels.
Gruppe B: Ried, Untermaxfeld, Irgertsheim, Nassenfels

Wir wünschen unserem Team viel Erfolg!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

SVB-Bambinis spielen in Echsheim

Am 23.06.2022 haben unsere Kleinsten ein Testspiel gegen die Bambinis aus Echsheim absolviert. Bei strahlendem Sonnenschein war der Echsheimer Kleinfeldplatz gut bevölkert von vielen Kids sowie neugierigen Zuschauern, die die Künste der Kinder genau beobachteten und auch fest anfeuerten. Es fielen reichlich Tore, am Ende hieß es 11:7 für Echsheim. Gut gemacht und weiter so, Kinder!

 

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F1 gelingt Revanche gegen Grasheim

Im Rückspiel der SG F1 behielt unser Team beim Vergleich gegen Grasheim nach der 2:7 Hinspielniederlage am heutigen Mittwochabend mit 3:1 die Oberhand. Unsere SG wirkte von Beginn an konzentriert. Nach 5 Minuten fiel die Führung durch Ivan nach einer schönen Kombination.  Grasheim versuchte, mit den vom Torwart geschlagenen langen Bällen zum Erfolg zu kommen. Dies sorgte in der ein oder anderen Situation immer wieder für Unterzahl in der SG Abwehr, was aber zunächst noch gut ging. Mitte der ersten Halbzeit dann der 1:1 Ausgleich, als ein zu flacher Abschlag vom Mittelfeld nicht gescheit verarbeitet wurde und Grasheim per Lupfer zuschlug. Nach der Pausenansprache versuchte man, gerade die Mittelfeldreihe auf das Grasheimer Spiel einzustellen, um Überzahl in der Defensive zu haben. Hierfür musste viel und disziplinierte Laufarbeit im Mittelfeld verrichtet werden und dies wurde belohnt. Nach einem Gegenangriff und im Sturm festgemachten Ball von Simon Hertl kam Ivan vor dem Tor zum Schuss und schob überlegt zur erneuten Führung ein. Das Spiel wog nun hin und her, immer wieder gab es durch lange Bälle Überzahlaktionen auf beiden Seiten, welche aber nicht verwertet wurden. Besser machte es Ivan, als er im Alleingang zur 3:1 Führung einschoss. Grasheim war nun bedient und konnte mit seiner Spielanlage unsere SG nicht mehr gefährden, so dass es beim letztlich verdienten Heimsieg blieb,

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Phase 2 des Crowdfunding-Projekts startet JETZT


JETZT
ist es soweit, die Phase zwei unseres Crowdfunding-Projekts für unsere Spielerkabinen startet. Spenden sind ab sofort möglich.

Wie spende ich?
Einfach als sog. „Gastunterstützung“ (d.h. ohne Zugangsdaten) oder aber mit den Zugangsdaten (die ihr in Phase 1 angelegt habt) im Portal anmelden. Anschließend stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten (Lastschrift, Kreditkarte, Überweisung) zur Verfügung.

Die VR-Bank Neuburg-Rain verdoppelt eure Spende (bis zu 50€) Beispiel:

Ihr spendet 20€, die VR-Bank gibt 20€ dazu-> 40€ kommen bei uns an.

Ihr spendet 50€, die VR-Bank gibt 50€ dazu-> 100€ kommen bei uns an.

Ihr spendet 100€, die VR Bank gibt 50€ dazu -> 150€ kommen bei uns an.

Die Anforderungen einer Spendenquittung ist ebenfalls möglich.
Zudem werden wir jeden Unterstützer im Bereich der Spielerkabinen auf einer „Spendentafel“ namentlich verewigen!

Hier gehts zum Spenden:

https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/sv-bayerdilling-spielerkabine

“Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!!!“ Komm mit ins Boot und sei dabei für den SVB!
Durch seinen Beitrag unterstützt jeder einzelne bei der Umsetzung dieses Vorhabens!
Vielen Dank!

Rührt auch die Werbetrommel, jeder Familienangehörige / Bekannte / Freund / Gönner darf uns gerne unterstützen!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Spielsystem und die Auf- und Abstiegsregelung der Herren Saison 2022/23 bekanntgegeben

Der Kreisvorsitzende Thomas Künzel hat nun die Einteilung für die Ligen sowie die Auf- und Abstiegsregelung der Herren für die kommende Saison 2022/23 bekanntgegeben. Unsere Erste tritt wieder in der A-Klasse Neuburg an. Unsere Zweite hat sich entschlossen, künftig in der aufstiegsberechtigten B-Klasse Neuburg zu spielen. Hintergrund ist, dass die A-Klasse Neuburg Reserve nun im sog. Flex-Modell arbeitet, bei dem es den Teams erlaubt ist, je nach am Wochenende verfügbarer Spieler beispielsweise auch im 9-9 mit verkleinertem Spielfeld anzutreten.
Hier die Einteilung unserer Ligen:

A-Klasse Neuburg (13): SG Holzheim/Münster, VfR Neuburg 2,  BSV Neuburg, FC Staudheim, SV Bertoldsheim, DJK Brunnen, SV Weichering, TSG Untermaxfeld 2, SV Sinning,  SG Edelshausen, FC Illdorf, SV Bayerdilling, BSV Berg im Gau 2

Der Meister steigt in die Kreisklasse auf. Der Tabellenzweite spielt Relegation. Der Tabellenletzte steigt in die B-Klasse ab.

B-Klasse Neuburg (13): TSV Burgheim 2, SV Grasheim 2, SC Ried 2, SG Feldheim/Genderkingen 2, SG Rohrenfels/Wagenhofen 2, FC Rennertshofen 2, FC Zell/Bruck 2, SV Steingriff 2, SV Ludwigsmoos, SV Bayerdilling 2, SpVggJoshofen-Bergheim 2, TSV Ober-/Unterhausen, SC Feldkirchen.

Der Meister und der Tabellenzweite steigt in die A-Klasse auf.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Trikotsatzgewinn für SVB-Jugend!!

Im Rahmen eines Gewinnspiels war dem SVB die Glücksfee hold. Bauhaus bzw. Probau verloste insgesamt 100 JAKO Trikotsätze für Jugendmannschaften in ganz Deutschland und das Los fiel auf uns. Somit wird unsere E-Jugend in der kommenden  Spielzeit mit nagelneuem Dress auflaufen können!! Vielen Dank!

 

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Flutlichtmasten am Kleinfeld errichtet

Das Vorhaben für die Fertigstellung der neuen Flutlichtanlage schreitet voran. Vor wenigen Tagen wurden die beiden Masten am Kleinfeld errichtet. In der kommenden Woche sollen die Arbeiten mit der Anbringung der LED-Flutlichter auf Trainings- bzw. Kleinfeld fortgesetzt werden.

 

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Gebrauchter Tag für SG F-Jugend

Am frühen Samstagvormittag musste unsere gemischte SG F-Jugend zum Auswärtsspiel nach Grasheim reisen. Wieder mal zeigte sich, dass Grasheim kein gutes Pflaster für die F ist. Man unterlag mit 2:8 (1:5). Die Grasheimer Jungs und Mädels wirkten wacher und aufgeweckter, während unsere Buben scheinbar noch die Müdigkeit in den Aktionen lähmte. So war es ein verdienter Sieg der Mösler.
Die beiden Ehrentore markierte Simon H.

Am kommenden Mittwoch kann sich die SG allerdings schon revanchieren, wenn die F1 Mannschaften in Bayerdilling um 17.30 Uhr aufeinandertreffen. Das Hinspiel hatte hier 2:7 für Grasheim geendet.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Sparkasse Neuburg-Rain unterstützt SVB Piratencamp

Vom 22.-24.8.2022 veranstaltet der SV Bayerdilling ein Fußball-Jugend-Piratencamp. Hier treffen sich fussballbegeisterte Kinder, um drei tolle Tage mit dem runden Leder zu verbringen. Dieses Event wird von der Sparkasse Neuburg-Rain mit einem Geldbetrag von 500€ unterstützt. Der SVB bedankt sich herzlich für die Unterstützung!!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

SVB Crowdfunding geht in die heiße Phase

Wie wir Euch ja bereits informiert hatten, planen wir, zwei Spielerkabinen an unserem Hauptplatz zu errichten. Die Finanzierung des Projekts erfolgt über die Crowdfunding Plattform der VR Bank Neuburg-Rain eG.

Bevor wir nun in die heiße Phase kommen und aktiv Spenden (weitere Infos folgen) einsammeln können, benötigen wir zunächst noch 75 „Fans“.

Fan werden ist ganz einfach: Nachfolgenden Link besuchen, kurz registrieren, und anschließend auf „Fan werden“ klicken.

https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/sv-bayerdilling-spielerkabine

Danke für EURE Unterstützung!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

U17 verliert auswärts

TSV Schwaben Augsburg : TSV 1896 Rain (0:0) 2:0

 Eine bittere Niederlage musste unsere U17 am Wochenende beim TSV Schwaben Augsburg hinnehmen. Obwohl die Kicker des TSV Rain taktisch sehr diszipliniert agierten, gab es am Ende eine unglückliche 0:2-Pleite. Im ersten Durchgang verpasste zuerst Kopp nur knapp das Tor von Augsburgs Keeper Tastan und kurz vor der Halbzeit knallte Gurakugi die Kugel aus kürzester Distanz an den Pfosten.
Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte die Riesenchance für unsere U17 – Wittmanns flache Hereingabe nahm Kranjcec im Sechzehner direkt und verfehlte nur knapp das Tor. Zwei Minuten später brachte dann Can mit einem Hammer aus 25 Metern Augsburg in Führung.
Trotz des unglücklichen Gegentreffers drängten die Jungs um Coach Ümit Tosun auf den Ausgleich und bekamen zehn Minuten vor Schluss nach einem Foulspiel von Altundas an Kopp einen Elfer zugesprochen. Der gefoulte Kopp scheiterte jedoch an Augsburgs Keeper Tastan, der den flachen und harmlosen Schuss ins rechte Eck parieren konnte. Im Gegenangriff markierte Mohammad mit einem Sonntagsschuss aus 30 Metern den Endstand von 2:0 zu Gunsten des Gastgebers

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Erste mit Remis, Zweite mit Sieg gegen Bernza

Zum Saisonabschluss empfingen unsere Herrenmannschaften bereits am Samstagnachmittag die Teams aus Bertoldsheim. Die Reserve legte gut los und führte bereits nach einer Minute mit 1:0, als Fabian Braun eine Flanke im Strafraum annahm, sich um den Gegenspieler drehte und zur Führung einnetzte. In der Folgezeit war es ein Spiel auf ein Tor, nämlich auf das von Bertoldsheim. Der SVB erspielte sich Chancen, vergab diese aber zu leichtfertig. Bertoldsheim versuchte, mit der Unterstützung des Windes und langen Abschlägen des Torhüters zum Erfolg zu kommen, was aber nicht gelang. Nach 30 Minuten wurde das Spiel der Hausherren etwas ungenauer, dies wurde dann prompt mit dem einzigen vernünftigen Angriff der Bertoldsheimer zum Ausgleich bestraft. Doch die SVB-Reserve zeigte sofort eine Reaktion und zog wieder an, vom Anstoss weg spielte man sich in den Strafraum und Güven Deniz schoss zur 2:1 Halbzeitführung ein. Nach der Pause war es wieder ein Spiel auf ein Tor und man kann an diesem Tag im Grunde nur über die mangelnde Chancenverwertung berichten. Glücklicherweise erzielte man aber in der 75. Minute das 3:1 durch Elias Lohner und 5 Minuten später noch das 4:1 durch Markus Braun, so dass man mit einem Sieg die ordentliche Reservesaison 2021/22 beenden konnte.

Im Spiel der Ersten Mannschaften zeigte unsere Elf ein anderes Gesicht als noch unter der Woche in Berg im Gau beim 0:4. Von Beginn an hatte man das Heft in der Hand und versuchte zu kombinieren. Die Abwehr um Matze Krüger und Bastian Meixner stand sicher und ließ wenig zu. Mitte der Halbzeit kam Bertoldsheim etwas besser ins Spiel, ohne aber große Gefahr für das SVB-Tor auszustrahlen. So wurden torlos die Seiten gewechselt. Nach der Pause gab es gleich eine Ecke für den SVB, die von Sib Davidson an die Latte geköpft wurde, doch der Abpraller wurde von Christoph Gietl sehenswert ins Tor gewuchtet – 1:0. Bayerdilling gab weiter Gas und wurde durch das 2:0 belohnt. Patrick Hein setzte sich über rechts durch und seine Hereingabe wurde von Flo Müller verwertet. Danach hatte man den Eindruck, das Spiel ist entschieden. Bayerdilling hatte weitere sehr gute Chancen, von Bertoldsheim kam praktisch nichts. Genau aus diesem Nichts kam dann der Anschluss zum 2:1, als eine Unstimmigkeit nach einem langen Ball bestraft wurde und der nun auf dem Feld spielende Bernzamer Torhüter einköpfte. Jetzt keimte für Bernza wieder Hoffnung auf und es kam tatsächlich noch zum Ausgleich, als wiederum eine  Situation nicht klar verteidigt wurde und für den SVB bestraft wurde. Lila-Weiß schüttelte sich zwar noch einmal und versuchte, in den letzten 10 Minuten auf Sieg zu stellen, doch sämtliche Versuche wurden vereitelt.

Nach den Spielen fand am Sportplatz der Saisonausklang mit allen Spielern, Fans, Gönnern und Familien statt.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F und E1 gewinnt in Ried, E2 unterliegt Zell/Bruck

Unsere SG F-Jugend konnte heute einen 6:1 Auswärtssieg in Ried holen. Die Tore erzielten 4xIvan, Alex und Simon H. Es waren wieder einige schöne herausgespielte Tore und Angriffe dabei. Zum Ende der Partie gelang den Riedern noch der verdiente Ehrentreffer.

Am Samstagvormittag konnte dann auch die E1 einen Sieg in Ried erringen. Nach 0:1 Rückstand konnte Luis Heinisch noch vor der Pause ausgleichen. Nach der Pause ging man nach einer Ecke in Führung, als der Torwart sich den Ball selbst ins Tor beförderte. Doch Ried glich erneut aus. Unsere SG gab aber nicht nach und konnte in den letzten Minuten noch durch Elias Mayr und Samuel Fischer auf 4:2 stellen.

Die E2 musste am Samstag gegen Zell/Bruck eine 0:18 Niederlage hinnehmen.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

U17 möchte Serie starten

Die Jungs von Trainer Ümit Tosun treten am kommenden Sonntag erneut auswärts an. Nachdem man bei der SG Inningen/Bergheim einen souveränen Sieg einfahren konnte, ist auch beim nächsten Gegner das klare Ziel drei Punkte. Mit dem TSV Schwaben Augsburg 2 wartet zwar vermutlich ein etwas stärkerer Gegner, jedoch lässt das Engagement im Training äußerst positiv aufs kommende Wochenende blicken.
Klares Ziel ist es eine Serie zu starten und in den letzten drei Saisonspielen möglichst die volle Punktzahl zu holen. Dieses Vorhaben soll bei den Schwabenrittern aus Augsburg begonnen werden. Man darf gespannt sein, ob das Team die Vorgaben erfüllen kann.
Anstoß ist am Sonntag um 11 Uhr im Ernst-Lehner-Stadion in Augsburg.

Während die U17 auf Punktejagd geht, hat die U16 dieses Wochenende spielfrei

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Erste unterliegt klar in BiG

Unsere Erste musste am Vorabend des Vatertages mit einer 0:4 Niederlage die Heimreise aus BiG antreten. Zu Beginn war es ein ausgeglichenes Match, aber man erkannte früh, dass die junge Gauer Truppe gut den Ball durch ihre Reihen zirkulieren ließ und über das ganze Spiel gesehen einfach wacher und energischer wirkte. Der SVB hielt zu Beginn noch dagegen und kam seinerseits in der ersten halben Stunde immer wieder zu Entlastungsangriffen. Nach 30 Minuten lief Christoph Gietl aus halblinker Position alleine auf den Torwart zu, doch unter Bedrängnis des Gegenspielers geriet sein Schuss zu schwach und der Keeper konnte parieren. Quasi im Gegenzug dann aber das 1:0, nach einem vermeintlich harmlosen Freistoß aus weiter Entfernung kam ein Gauer völlig frei zum Kopfball und nickte ein. Nach der Pause war das Spiel dann leider relativ schnell entschieden, das 2:0 resultierte aus einem gut kombinierten Angriff, bei dem der Stürmer unbedrängt einnetzen konnte.  Das 3:0 kurze Zeit später passierte nach einem schnell ausgeführten Freistoß, bei dem die Abwehr nicht achtsam war. Dann war das Spiel praktisch entschieden und BiG konnte sogar noch zum 4:0 Endstand erhöhen.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Neues Vorhaben – Spielerkabinen am Hauptplatz

…noch wenige Tage, dann startet das Vorhaben!

Der SV Bayerdilling will an seinem Hauptplatz zwei hochwertige Spielerkabinen auf der sportheimfernen Seite errichten. So wollen wir unsere Sportanlage noch attraktiver machen und unseren Mannschaften ideale Bedingungen rund um den Fußballsport bieten. Die Planungen dazu sind in vollem Gange.

Für die Umsetzung des Projekts bauen wir auf die Unterstützung von Euch Mitgliedern, Fans, Freunden, Gönnern & Sponsoren, getreu dem Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!“ Unterstützt wird das Projekt von der VR Bank Neuburg-Rain eG. Seid gespannt…

Hier schon mal ein Foto der von uns ausgewählten Spielerkabinen… Wir bauen auf Eure Unterstützung!

 

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Erste zu Gast in BiG

Bereits am Mittwochabend (und somit nicht am Vatertag) steht der nächste Auftritt unserer Ersten Mannschaft beim BSV Berg im Gau auf dem Programm. Der SVB stimmte dem Verlegungswunsch der Gauer zu. Spielbeginn ist im Stadion auf der Karl-Theodor-Anhöhe um 18.30 Uhr.
Der SVB konnte in der Heimparte gegen Oberhausen Wiedergutmachung für die Niederlage beim Meister Grasheim betreiben und gewann nach Pausenrückstand mit 5:1. Oberhausen wehrte sich nach Kräften und hätte durchaus mit 0:2 in Führung gehen können, doch in Hälfte zwei kam der SVB-Angriffsmotor ins Rollen und man erzielte fünf sehenswerte Tore, darunter zwei Freistosskracher. Die Gauer gewannen zuletzt etwas überraschend mit 1:3 in Staudheim und können auch für ein weiteres Jahr A-Klasse planen. Es treffen somit zwei Mannschaften aufeinander, die beide befreit nach vorne spielen können. Das Hindpiel endete 1:1 Unentschieden. Wir drücken unseren Jungs die Daumen, drückt aufs lila-weiße Gaspedal – Alle Mann RAN!!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

6-Punkte Wochenende für die B-Jugend

Während die U17 bereits am Samstag in Inningen durch ein 2:0 erfolgreich war, legte am die U16 am gestrigen Sonntag beim Heimspiel in Bayerdilling durch ein 5:1 nach.

SG Inningen/Bergheim – TSV 1896 Rain 0:2 (0:0)

Nach der 1:5-Pleite gegen den FC Stätzling war die U17 an diesem Spieltag bei der SG Inningen-Bergheim zum Siegen verdammt. So gingen die Jungs um Coach Ümit Tosun hochkonzentriert in die Begegnung und nahmen schnell das Zepter in die Hand.
Nach einer guten Viertelstunde scheiterte Güzel nach Kranjcec-Hereingabe aus kürzester Distanz per Kopf an SG-Keeper Fiener und kurz darauf war es Neubauer, der sein Glück aus der zweiten Reihe versuchte und nur knapp das Tor verfehlte.
Im zweiten Durchgang drückte der TSV auf den Führungstreffer und ging in der 58.Spielminute durch Wittmann in Front. Nach Schmids flachen Ball setzte sich der eingewechselte Tekbiyik gleich gegen zwei Gegenspieler durch und behielt das perfekte Auge für Wittmann, der im Fünfer mit dem Außenrist zum 1:0 einschob.
Zehn Minuten später konnte SG-Torhüter Fiener einen Freistoß von Kopp nicht festhalten. So war es erneut Wittmann, der reaktionsschneller als die gegnerische Abwehr war und mit seinem zweiten Treffer den Schlussstrich setzte.
Dank des 2:0-Sieges festigt sich die U17 nach dem 6.Spieltag den 4. Platz in der Liga und zieht somit an Inningen-Bergheim vorbei.

TSV 1896 Rain – FC Affing 5:1 (2:1)

Da bereits beim letzten Spiel beim Tabellenführer SC Mühlried eine klare Leistungssteigerung erkennbar war, wurde gegen den FC Affing ganz klar das Ziel Heimsieg ausgegeben.
Von Beginn an nahmen die Jungs das Heft in die Hand und versuchten den Gegner zu knacken. Jedoch leistete man sich nach knapp 15 Minuten eine Unordnung in der Abwehr während eines Eckballs und musste erst mal den Rückstand in Kauf nehmen.
Etwa zehn Minuten später war es wieder ein Eckball, der einen Torerfolg brachte. Diesmal erzielte Niclas Zinsinger für unser Team den verdienten Ausgleich. Bereits in einem der nächsten Angriffe wurde Stefan Hardi im Strafraum gefoult und Bohdan Mykhailov verwandelte den Strafstoß sicher zur 2:1 Führung was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.
Nach dem Seitenwechsel wollten die JUngs den Sack zu machen und spielten weiter engagiert nach vorne. Es dauerte jedoch bis zur 60. Minute ehe Kerem Tekbiyik eine der vielen Chancen nutzen konnte. Tekbiyik war es auch, der mit zwei weiteren Treffern den Endstand von 5:1 herstellte.
Über die gesamte Spielzeit gesehen ein äußerst verdienter Sieg für eine konzentrierte Leistung.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Herren mit Sieg und Unentschieden gegen den TSV Ober-/Unterhausen

Im vorletzten Heimspiel hatten unsere Herrenmannschaften die beiden Teams vom TSV Ober-/Unterhausen zu Gast. Während unsere Reserve nicht  über ein 3:3 Unentschieden hinauskam, gewann unsere Erste nach 0:1 Pausenrückstand noch hochverdient mit 5:1

Die 2. Mannschaft begann furios und hatte bereits nach 10 Sekunden das 1:0 auf dem Fuß, doch Comebacker Kaddour Henni’s Schuss direkt nach dem Anspiel ging knapp neben den Kasten. 3 Minuten später dann die nächste gute Möglichtkeit. Diesmal schoss Christian Modlmair aus 16m knapp über das Tor. Plötzlich stand es dann nach 10 Minutenen trotzdem 0:1, als der Oberhausener Stürmer den Ball nach einem Lattentreffer nur noch über die Linie schieben brauchte. Unser Elf lies sich hiervon nicht beeindrucken und hatte eine weitere Chance durch Tobias Mair. Sein Schuss ging aber rechts vorbei. Auf der anderen Seite das 0:2, als wiederum der Gästestürmer zur Stelle war, und eine Flanke mit dem Oberkörper/Oberarm über die Linie drückte. Im Gegenzug fast der direkte Anschlusstreffer, aber Kaddour Henni schoss freistehend vor dem Gästekeeper knapp rechts vorbei.  Weitere Torabschlüsse von Tobias Maier und Kaddour Henni brachten wiederum nichts ein. Nach einer knappen halben Stunde dann endlich das 1:2, als Tobias Mair von Christian Modlmair schön geschickt wurde und freistehend ins Tor Schoss. Dies war dann auch der Halbzeitstand.
Direkt nach Wiederanpfiff dann der Ausgleich zum 2:2, als Güven Deniz seinen Kumpel Tobias Maier bediente und dieser über links ins kurze Eck abschloss. Danach flachte die Partie ab und es gab keine nennenswerten Szenen bis zur 78. Minute, als Fabian Braun an der 5er-Linie an den Ball kam und diesen volley ins lange Eck beförderte und das 3:2 markierte. Als alle schon mit dem Heimsieg rechneten, gab es in der Nachspielzeit nochmal Eckball für die Gäste. Bei der Flanke war man jedoch zu passiv, so dass der Gästestürmer nur noch den Fuss hinhalten musste und zum Ausgleich einschob. Dieser war aufgrund der ausgelassenen Großchancen im ersten Durchgang dann doch nicht nötig gewesen.

Unsere Erste wollte es im Anschluss besser machen und verteidigte gegen den TSV, der unbedingt gewinnen musste, um eine kleine Chance für den Klassenerhalt zu wahren. Den ersten Torabschluss hatte jedoch unser Team nach 11 Minuen durch Lukas Welt, dessen fulminanten Schuss aus dem Halbfeld gerade noch vom guten Gästekeeper gehalten wurde. Auf der anderen Seite verlor man auf der linken Defensivseite den Ball im 1 gegen 1, der Stürmer drang in den Strafraum ein und passte hier quer auf seinen freistehenen Mitspieler, der den Ball platziert ins linke Kreuzeck schoss. Kurz vor der Halbzeit dann fast das 0:2, als nach einer Flanke nach einem Konter der Stürmer wenige Meter vor dem Tor freistehend drüber schoss.
Mit dem 0:1 ging es dann auch in die Halbzeit. Auch weil unserem Team im Strafraum zu wenig Torabschlüsse gelangen.
Zur Halbzeit kamen dann die beiden wiedergenesenen Patrick Hein und Michael Lohner für Fabian Miehling und Julian Lidl ins Spiel. Die ersten Möglichkeiten hatten aber trotzdem wieder die Gäste. Einmal konnte SVB-Torwart Tobias Wagner nach einem misslungenem Rückpass gerade noch so zum Einwurf klären. Kurz darauf parierte er einen Volleyschuss aus der 2. Reihe. In der 56. Minute dann der Ausgleich durch einen strammen Freistoß aus gut 25. Christian Buchhart legte sich den Ball zurecht und schoss volley and der Mauer vorbei aufs Tor. Dieser Schuss war dann noch leicht abgefälscht, so dass der Ball über dem Torwart im Tor einschlug. 2 Zeigerumdrehungen später hatte Florian Müller die Führung auf dem Fuß, aber sein Schuss ging knapp neben das Tor. Nach gut einer Stunde dann doch die Führung für die Hausherren, als Simon Gietl einen weiten Ball auf seinen Bruder Christoph servierte und dieser aus kurzer Distanz aus der Drehung zur Führung für den SVB einschob. Wenig später dann die Vorentscheidung. Wieder war es Buchhart mit einem Freistoß. Diesmal aus gut 16 Metern Zentral. Wieder Volleyschuss an der Mauer und neben dem Torwart vorbei in die Maschen. Ober-/Unterhausen konnte sich im Anschluss keine nennenswerten Chancen mehr erarbeiten. Jetzt spielte nur noch unser Team Richtung TSV-Tor. 10 Minuten vor dem Ende dann das 4:1 durch Torjäger Florian Müller, der den Ball eroberte und ihn dann überlegt ins rechte Eck einschob. Kurz vor dem Ende war es dann Patrick Hein, der den 5:1 Endstand herstellte, als er einen abgewehrten Schuss im 2. Versuch verwertete. Aufgrund der starken 2. Halbzeit ging der Sieg auch in dieser Höhe absolut in Ordnung.

Weiter geht es bereits am Mittwoch, wenn unsere Erste zum letzten Auswärtsspiel der Saison um 18:30 bei Berg im Gau 2 antritt.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

E1 gewinnt gegen BiG

E1 behauptet die Tabellenführung – Am Freitag erkämpfte sich die E1 einen verdienten drei zu eins Sieg gegen Berg im Gau. In einer Hitzeschlacht zeigten die Jungs Siegeswillen. Von Beginn an ließen beide Mannschaften den Ball laufen. Berg i. Gau konnte in der neunten Minute mit 0:1 in Front gehen. Es entwickelte sich ein schönes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Elias Mayr in der 12. Minute und Sebastian Zinsinger in der 21. Minute schossen nach schöner Kombination aus dem Mittelfeld und einem Steilpass zum frei laufenden Stürmer die 2:1 Führung zur Halbzeit. Da man in der ersten Halbzeit zu weit vom Gegenspieler entfernt war, machten es die Kinder in der zweiten Halbzeit besser. Berg i. Gau kam dennoch zu weiteren Chancen und hatte noch zwei Lattentreffer zu verzeichnen. Benno Neubauer nahm sich in der 33. Minute ein Herz und schloss von der Strafraumgrenze zum 3:1 ab. In der 40. Minute erzielte Luis Heinisch das 4:1, doch der Unparteiische gab den schönen Treffer nicht, da er zuvor ein Foul am Torwart sah. Es gab noch weitere Chancen auf beiden Seiten. Das glückliche Ende blieb diesmal bei der Heimmannschaft. Obwohl die Gäste aufgrund ihres Kampfes bis zum Schluss ebenfalls einen Punkt verdient gehabt hätten.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F unterliegt Gerolsbach

Am heutigen Samstagvormittag hat unsere gemischte SG F-Jugend gegen Gerolsbach mit 5:6 knapp den Kürzeren gezogen. Von Beginn an war es ein enges Spiel mit einigen Führungswechseln. Nach 2:0 Führung lag unser Team plötzlich mit 2:3 hinten, bevor man wieder zum 4:3 Pausenstand stellte. Danach lag man mit 4:6 zurück, mehr als der Anschluss zum 5:6 war trotz einiger guter Chancen nicht mehr vergönnt. Die Jungs gaben ihr bestes und erzielten schön herausgespielte Treffer. Die Tore erzielten 3x Ivan, Raphael und Simon M.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F gewinnt gegen Ludwigsmoos

Unsere SG F-Jugend konnte am Freitagabend erfolgreich Revanche für die im Hinspiel erlittene 3:6 Niederlage gegen Ludwigsmoos nehmen. Das Spiel endete mit 8:4 für unsere SG. Zu Beginn wog das Spiel hin und her, unsere  SG versuchte zu kombinieren und Ludwigsmoos lauerte mit den langen Bällen ihres Torwarts auf Fehler in der SG-Verteidigung. Einige sehr schöne Spielzüge unserer Jungs führten zu schönen Treffern. Herauszuheben ist das Tor zum 5:3 Halbzeitstand für unsere SG, als Alex nach einem weiten Abschlag des Torhüters den Ball aus gut 25m volley mit einem Aufhüpfer zurück ins Ludwigsmooser Tor schoss. Nach der Pause war die Abwehrleistung konzentrierter und es folgten noch einige schöne Angriffe. Die Tore erzielten 5x Ivan. 2x Alex und Raphael.

 

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

AH siegreich gegen Echsheim

Das AH-Derby zwischen unseren Lila-Weißen und dem SV Echsheim endete am Freitagabend mit 9:0 (6:0).

Im Team des SVB kamen 17 Spieler zum Einsatz. Trotz schwüler Witterung versuchten die Jungs, gerade in der ersten Halbzeit Gas zu geben. In der zweiten Halbzeit verflachte das Tempo etwas, bevor die Schlussoffensive nochmals für Tore sorgte. Die Tore für den SVB erzielten  Stefan Mergel 2x, Patrick Gajda 2x, Flo Müller 2x, Bernd Wagenstaller 2x und „Eule“ Hein.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

B-Jugend am Wochenende wieder doppelt im Einsatz

Bereits am morgigen Samstag startet die U17 mit ihrem Gastspiel bei der SG Inningen/Bergheim ins Fußballwochenende.
Die Gastgeber, die in der Hinrunde noch abgeschlagen am Tabellenende lagen, zeigen sich in der Frühjahrsrunde stark verbessert und belegen mit 6 Punkten momentan Platz 4 in der Tabelle. Dort wollen unsere Jungs gerne hin, was allerdings nur mit einem Auswärtssieg realisierbar wäre. Nach der deutlichen Niederlage vom letzten Wochenende ist die Devise Wiedergutmachung.
Anstoß der Partie ist um 11 Uhr auf der Sportanlage des FSV Inningen.

Am Sonntag empfängt die U16 den FC Affing auf heimischem Platz.
Unsere Jungs wollen dort die ersten Punkte einfahren. Nachdem man am letzten Montag beim Tabellenführer SC Mühlried eine klare Leistungssteigerung erkennen konnte und lange Zeit auf Augenhöhe mitgespielt wurde, war die 4:2 Niederlage schon etwas bitter. Dies soll am kommenden Sonntag anders laufen, denn die Gäste haben ebenfalls noch keine Punkte auf ihrem Konto .
Anstoß ist um 11 Uhr in Bayerdilling.
Die Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützer und Fans freuen.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

LED-Flutlicht und Beregnung auf Kleinfeld – aktueller Stand

Die Arbeiten für unsere neue LED-Flutlichtanlage und Beregnungsanlage auf dem Kleinfeld schreiten voran. Mittlerweile wurden alle notwendigen Gräben rund um das Kleinfeld freigelegt, gesandet und alle Beregnungsrohre verlegt. Sämtliche Muffen bzw. T-Stücke für die Beregungsrohre wurden gesetzt, so konnte die Anlage auch erfolgreich „abgedrückt“ und die Rohre gespült werden.

Es wurden auch schon alle notwendigen Elektroleitungen für die beiden LED-Flutlichtmasten sowie für die Ansteuerung der insgesamt fünf Unterflur-Beregner (jeweils einer an den Eckpunkten sowie einer am Mittelpunkt) verlegt. Zudem wurde ein Konus (Schachtring) als Revisionsschacht gesetzt.

Die nächsten Schritte sind nun das Einbauen der fünf Unterflur-Beregner sowie die Anbindung der Steuerleitungen an die bestehende Beregnungssteuerung in der Nähe des Tennisplatzes. Wenn dies erledigt ist, können alle Gräben wieder geschlossen werden.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

AH spielt gegen Echsheim

Nach dem letzten Testspiel im Oktober 2021 in Illdorf (2:2) steht für unsere AH nun ein neuer Vergleich an. Man begrüßt die AH den SV Echsheim zum Freundschaftsspiel. Spielbeginn ist am morgigen Freitag um 19 Uhr in Bayerdilling. Viel Erfolg unseren AHlern!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

SVB-Herren gegen Ober-/Unterhausen

Am kommenden Sonntag steht der drittletzte Spieltag unserer Herrenmannschaften an. Anstoß ist auf heimischer Sportanlage um 13 bzw. 15 Uhr.

Unsere Reserve bekam letzte Woche in Grasheim etwas ihre Grenzen aufgezeigt. Zu Beginn stand man kompakt und konnte mit Nadelstichen für Entlastung sorgen. Einer dieser Angriffe führte sogar zur 1:0 Führung. Wer weiß, wie das Spiel gelaufen wäre, hätte man die beiden Chancen kurz darauf verwertet. Doch dann drückte Grasheim aufs Tempo, der SVB selbst bekam die Gegner nicht mehr so gut gedeckt wie zuvor, und innerhalb von 10 Minuten hieß es 4:1. Nach der Pause war es ein ausgeglichenes Match, zum Ende hin erhöhten die Grasheimer noch auf 5:1. Nun heißt es Schwamm drüber und nach vorne blicken. Mit Ober-/Unterhausen kommt ein Team auf die Gajda/Aschenmeier-Truppe zu, die eine sehr ordentliche Saison spielt und auf Platz 4 der Tabelle steht. Unser SVB steht direkt dahinter und könnte mit einem 3er wieder vorbeiziehen. Dies sollte doch Ansporn genug sein. Das Hinspiel in Oberhausen gewann der SVB mit 1:3, die Tore erzielten im Oktober 2021 Lukas Welt und 2x Güven. Viel Erfolg unserer Reserve!

Die Erste hatte beim vermeintlichen Meister (ein Sieg fehlt noch) aus Grasheim wenig zu bestellen. Die erste Hälfte war noch einigermaßen ausgeglichen, man lag 0:1 zurück und hatte kurz vor dem Pausenpfiff die große Chance zum Ausgleich. Doch nach der Pause drückte Grasheim noch vehementer und sorgte für eine frühe Entscheidung in dem Match. Schlussendlich musste man sich mit 1:6 geschlagen geben. Die positive Randnotiz an diesem Sonntag war, dass man den Klassenerhalt nun sicher hat und nächste Saison wieder in der A-Klasse angreifen kann. Der kommende Gegner aus Oberhausen ist in diesem Zusammenhang noch gehörig am Kämpfen und braucht jeden Punkt. Aktuell beträgt der Abstand zum rettenden Ufer 5 Punkte bei noch 3 Partien. Die Truppe von Trainerurgestein Heinz Schmid wird alles daran setzen, in Bayerdilling dreifach zu punkten, um die vor ihnen platzierten Weicheringer so stark wie möglich unter Druck zu setzen. Der SVB seinerseits kann vollkommen befreit aufkicken und seinen Fans ein schönes Spiel mit der gleichen Leidenschaft wie beim letzten Heimspiel gegen Waidhofen bieten. Das Hinspiel in Oberhausen endete 0:0 Unentschieden. Viel Erfolg unserem Team – hängt Euch rein, alle Mann RAN!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

E2 unterliegt knapp in Steingriff

Bereits am Montag reiste die E2 bei Blitz und Hagel nach Steingriff. Zu Spielbeginn lockert es auf und bei besten Platzverhältnissen boten sich die Kinder einen packenden Zweikampf. Die Chancen gingen auf beiden Seiten hin und her. Steingriff hatte zunächst das Glück auf seiner Seite und konnte durch einen Konter und eine schöne Kombination mit 2:0 in Front gehen. Die SG gab  jedoch nicht auf und erspielte es sich ebenfalls weitere Chancen. Elias M. brachte mit zwei Toren in der ersten Halbzeit und einem weiteren in der zweiten Halbzeit die SG in Front. Kurz vor Ende vergab man allein stehend vor dem Tor die Chance aufs entscheidende 2:4. Man musste in den letzten beiden Minuten zwei unglückliche Gegentreffer hinnehmen was die unnötige 4:3 Niederlage besiegelte.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Beide Herrenmannschaften gehen in Grasheim leer aus

Am gestrigen Sonntag Nachmittag waren unsere beiden Herrenmannschaften zu Gast beim SV Grasheim. Dabei verlor die Reserve das Vorspiel mit 1:5. Unsere Erste Mannschaft musste sich dem Tabellenführer sogar mit 1:6 geschlagen geben.

Unsere Zweite begann bei sonnigen Temperaturen gut und hatte nach wenigen Minuten die Führung auf dem Fuß, aber Kapitän Elias Lohner schoss nach schönem Querpass von Michael Gramm rechts am Tor vorbei. 5 Minuten später tankte sich Michael Gramm dann selbst über links durch und schoss überlegt zur 1:0 Führung ins lange Eck ein. Eine Zeigerumdrehung später dann fast das 2:0, jedoch ging der Abschluss von Otto Kasdorf über den Kasten. Mit der Trinkpause dann der überraschende Ausgleich für die Gastgeber nach einem fragwürdigen Elfmeter. Im Anschluss fing man sich wieder und hatte zwei weitere aussichtsreiche Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden.
5 Minuten vor der Halbzeit entschied der SV Grasheim dann das Spiel zu seinen Gunsten, indem man in der 40., 42., und 44. Minute auf 1:4 erhöhte. Mit dem Halbzeitpfiff sogar fast das 1:5, aber der Ball knallte an die Latte.
In der zweiten Halbzeit war es dann ein völlig ausgeglichenes Spiel. Die Grasheimer hatten ihrerseits einige Chancen, doch auch unsere Mannschaft hatte Abschlussmöglichkeiten. Leider wurden diese allesamt vergeben, um noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben. Grasheim erhöhte nach einem tollen Angriff zum Ende des Spiels sogar noch auf 1:5, was auch den Endstand bedeutete.

Die Erste Mannschaft wollte es im Anschluss besser machen und den Achtungserfolg aus dem Hinspiel (0:0) wiederholen und dem Titelfavorit die Meisterfeier aufschieben. Das Fehlen unter anderem von Kapitän Fabian Werner und Flügelflitzer Patrick Hein konnte man nur schwer kompensieren, so dass Grasheim von Beginn an das Heft die Hand nahm. Bereits nach einer Viertelstunde dann die 1:0 Führung durch den Spielertrainer Tobias Bauer, der nach schönem Zuspiel frei vor SVB-Keeper Tobias Wagner war und überlegt einschob. Im Anschluss hatte man etwas Glück, dass scharfe Hereingaben unerreicht blieben. Nach einer schönen Passkombination an der Strafraumgrenze zog der Spielertrainer wiederum ab, scheiterte jedoch diesmal am Torwart. Kurz vor der Halbzeit dann die einzige nennenswerte Chance für unser Team, als Güven Deniz über links in den Strafraum eindrang. Sein Schuss ging jedoch knapp am Tor vorbei. Somit ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause.
Nach dieser waren dann die Gastgeber sofort im Spiel und zeigten, dass sie zurecht auf Platz 1 der Tabelle stehen. Die Offensivreihe rotierte stark und erspielte sich so gleich das vorentscheidende 0:2, als der Stürmer überlegt freistehend einschob. Kurz darauf das 0:3 durch einen strammen Schuss unter die Latte. Im Anschluss spielte sich der Klassenprimus wieder gekonnt durch, scheiterte aber wiederum an Tobias Wagner. Nach einer kappen Stunde dann das 0:4, als Torjäger Tarnik allein auf den Torwart zulief, diesen umkurvte und einschob. Wenige Minuten später gar das 0:5 nach einem Querpass auf den freistehenen Stürmer.
Auf der anderen Seite dann der Ehrentreffer zum 1:5 durch SVB Torjäger Florian Müller, der nach einer Flanke gekonnt einschoss. Kurz vor dem Ende war es wiederum der Grasheimer Spielertrainer, der mit seinem 3. Tor in diesem Spiel den 1:6 Endstand markierte.
Aufgrund der gleichzeitigen Niederlage des TSV Ober-/Unterhausen gegen Staudheim ist man drei Spieltage vor Saisonende trotzdem gesichert und kann ein weiteres Jahr in der A-Klasse planen.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F2 verliert in Rennertshofen

Unsere SG F2 unterlag heute in Rennertshofen mit 0:9. In der ersten Halbzeit war man nicht ganz bei der Sache und lag direkt mit 0:6 hinten. Dann stellte man in der Abwehr um und hielt in der zweiten Halbzeit lange dagegen. Man verteidigt gut und blieb in Folge 10 Minuten ohne Gegentor.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Bambinis testen gegen Staudheim

Am Freitagnachmittag spielten unsere Bambinis gegen unseren SG-Partner Staudheim. Es wurden 3 mal 15 Minuten gespielt, wir haben eine sehr kämpferische Mannschaft gesehen, die von Anfang an Druck auf den Gegner machte und im ersten Abschnitt durch Georg Rainer in Führung ging.
Im zweiten Abschnitt spielten die jüngeren Jahrgänge, das machte das Spiel ausgeglichener, aber man konnte mit 2 Treffern von Alexander Wittmeier auf 3:0 erhöhen. Als dann im letzten Drittel die Kräfte nachließen, konnte der FC Staudheim auf 3:1 verkürzen.
Nach dem Spiel durften alle Spieler noch beim 7-Meter-Schießen zeigen, was sie können. Mit dem Sportgruß wurde die Partie dann beendet.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

F1 siegreich in Joshofen

Unsere SG F1 hat sich für die 0:1 Hinspielniederlage gegen Joshofen revanchiert und am Freitagnachmittag einen 8:0 Erfolg gefeiert. Von Beginn an war die Truppe konzentriert, versuchte schöne Kombinationen heraus zu spielen und hielt auch in den Mann gegen Mann Situationen gut dagegen. So fielen die Tore in regelmäßigen Abständen und Joshofen wirkte etwas überrascht von der guten Leistung unserer Buben. Insgesamt war es eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung, bei der jeder Spieler genügend Einsatzzeit erhielt und seinen Teil zum Erfolgserlebnis beitragen konnte. Die Tore erzielten 5x Ivan, 2x Raphael und Simon H.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

U17 hat den Spitzenreiter zu Gast

Am morgigen Samstag bestreitet die U17 ihr drittes Heimspiel. Gegner ist mit dem FC Stätzling 2 kein geringerer als der amtierende Tabellenführer der
BOL Schwaben Nord.
Nachdem man letzte Woche leichtfertig Punkte in Meitingen liegengelassen hat, wollen die Schützlinge von Ümit Tosun unbedingt ihr wahres Gesicht zeigen. Das ist zwar gegen die Gäste aus dem Vorort von Friedberg ein ungleich schwierigeres Unterfangen, konzentrierte und engagierte Trainingsarbeit in der vergangenen Woche und die aktuelle Einstellung lassen aber aufhorchen.
Die Voraussetzungen versprechen ein höchst interessantes Spiel auf heimischem Platz und mit einem Sieg würde man sich in der oberen Hälfte der Tabelle festsetzen.

Kader:
Kraus, Filbig, Neubauer T., Kopp, Gurakugi, Kranjcec, Neubauer M., Kimmerling, Schmid, Hofgärtner, Burkhardt, Sander, Mykhailov, Wittmann, Güzel, Tekbiyik

 

Anpfiff ist am morgigen Samstag, 14.05.2022 um 11 Uhr in Bayerdilling.
Die Jungs würden sich über eine gebührende Kulisse enorm freuen!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

E2 erkämpft Achtungserfolg gegen die E1 der DJK Langenmosen

Am Mittwochabend zeigte die E2 eine kämpferische Leistung gegen überlegene Langenmosener. 

Die spielstarken Mösler waren bereits nach 3 Minuten mit 0:2 in Front und man musste ein Debakel befürchten. Doch die Kinder der SG hielten zusammen, ließen sich von den Toren nicht abschrecken und zeigten von dort an eine kämpferische Leistung um den Ball. Der Lohn war der 1:2 Anschlusstreffer in der neunten Minute durch Sebastian Zinsinger. Kurz vor der Halbzeit musste man noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen.
Zu Beginn der zweiten Hälfte war die Mannschaft dann kurz von der Rolle und musste innerhalb von 5 Minuten drei weitere Gegentreffer hinnehmen. Wie bereits zuvor steckten die Kinder nicht auf. Nach einem weiteren Gegentreffer in der 37. Minute gelang Noah Vollmair nach schönem Zusammenspiel der verdiente 2:6 Anschlusstreffer.
Kurz vor Schluss kassierte man noch den 2:7 Endstand.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Neues Vorhaben – Spielerkabinen am Hauptplatz

Es bewegt sich was beim SVB…

Der SV Bayerdilling will an seinem Hauptplatz zwei hochwertige Spielerkabinen auf der sportheimfernen Seite errichten. So wollen wir unsere Sportanlage noch attraktiver machen und unseren Mannschaften ideale Bedingungen rund um den Fußballsport bieten. Die Planungen dazu sind in vollem Gange.

Für die Umsetzung des Projekts wollen wir Euch Mitglieder, Fans, Gönner & Sponsoren ins Boot holen, getreu dem Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!“

Mehr dazu in Kürze!

Hier schon mal ein Foto der von uns ausgewählten Spielerkabinen… Wir bauen auf Eure Unterstützung!

 

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

SVB zu Gast in Grasheim

Am Sonntag, den 15.05.2022 treten unsere beiden Herrenmannschaften in Grasheim an. Spielbeginn ist um 13 bzw. 15 Uhr.

Die Reserve war zuletzt beim Heimauftritt gegen Waidhofen (0:3) zwar „stets bemüht“, doch gegen eine routinierte und in der ersten Hälfte durch ihren Spielertrainer verstärkte Elf war man an diesem Tag praktisch chancenlos, zumal man selbst ersatzgeschwächt agieren musste. Nichstdestotrotz stimmte der Einsatz, man gab sich über 90 Minuten nicht auf, hatte halt an diesem Tag das nötige Quäntchen Glück nicht auf seiner Seite. Nun geht es nach Grasheim. Im Hinspiel setzte es eine 0:4 Niederlage, Grasheim war in allen Belangen überlegen. Doch seit einigen Wochen schwächelt die Grasheimer Reserve etwas, zuletzt gab es ein torloses Remis gegen Staudheim. Der Zug nach ganz oben in der Tabelle ist abgefahren, man findet sich auf Rang 3 wieder und hat 10 Punkte Rückstand auf Waidhofen. Hinten kompakt stehen, vorne die sich bietenden Dinger machen, dann ist für unser Lila-Weiß gegen das Lila-Weiß auf der anderen Seite was drin!

Unsere Erste belohnte sich gegen Waidhofen nach einigen erfolglosen Spielen mit einer couragierten Leistung und einem über 90 Minuten kämpferischen Auftritt mit einem 2:1 Sieg, und dieser war durchaus verdient. Scheinbar tut man sich gegen die in der Tabelle weiter vorne platzierten Mannschaften etwas leichter, vielleicht weil man da das Spiel nicht machen muss, sondern auch mal reagieren kann… Dies dürfte beim absoluten Klassenprimus Grasheim nicht anders werden. Der Aufstieg der Grasheimer zurück in die Kreisklasse dürfte nur noch Formsache sein und kommt ganz und gar verdient. Auf (und auch neben dem Platz) scheint die Bauer-Truppe eine richtige Einheit zu sein. Aus den verbleibenden 4 Spielen heißt es nun noch 2x dreifach zu punkten, und man ist uneinholbar. Doch wird sich Grasheim sicher an das Hinspiel an der Sportplatzstraße erinnern: Unser SVB verlangte Grasheim alles ab und rang ihnen zum damaligen Zeitpunkt den ersten Punktverlust der Saison beim torlosen Unentschieden ab. Mit einer ähnlich couragierten Leistung wie zuletzt gegen Waidhofen ist auch in Grasheim was drin, zumal sich die zuletzt in Staudheim zwar mit 2:0 durchsetzten, aber lange Zeit schwer taten und letztendlich nur über Standards erfolgreich waren. So kurz vor dem Aufstiegsziel fängt man vielleicht zu denken an… Und das muss unser Team ausnutzen. Wir drücken bei voraussichtlich bestem Fußballwetter die Daumen! Für den SVB – Alle Mann RAN!!!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

LED-Flutlicht auf Kleinspielfeld – Arbeiten laufen an

Die Erdarbeiten für die Anbringung von zwei neuen LED-Flutlichtmasten auf unserem Kleinspielfeld haben begonnen. Anbei erste Eindrücke von den Baggerarbeiten. Durch die Anbringung des LED-Flutlichtes machen wir dieses Spielfeld auch für abendliche Trainingsaktivitäten oder Spiele attraktiv. Wir halten euch über den Fortschritt auf dem Laufenden… In diesem Zuge soll übrigens das Kleinspielfeld auch an die bereits auf dem angrenzenden Trainingsplatz vorhandene Beregnungsanlage angeschlossen werden.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

SG E1 gewinnt beim VfR Neuburg

Beim Auswärtsspiel der E1, der SG, beim VfR Neuburg zeigte die Truppe bei sommerlichen Temperaturen eine klasse Vorstellung. Von Anfang an waren die Jungen diesmal bei der Sache und ließen Ball und Gegner in den eigenen Reihen laufen. In einer kurzen Drangphase des VfR wurde deren Defensive durch einen langen Pass der SG ausgehebelt. Sebastian Zinsinger verwertete den Pass und konnte mit einem Alleingang aufs Tor souverän abschließen, indem er den gegnerischen Torwart umspielte.

Leider musste man im Gegenzug auch auf seinem Konto das zwischenzeitliche 1:1 durch einen Konter hinnehmen.
Die SG blieb jedoch am Drücker und konnte so vor der Halbzeit noch durch Tore des starken Benno Neubauer und Sebastian Z. auf 1:3 erhöhen. Die Neuburger waren stets durch Konter gefährlich, doch stand die Defensive der SG stabil, Lukas Haschner und Hannes Sedlmair wehrten den ein oder andere Angriff ab, und auch der sichere Torwart Max Ackermann gab Stabilität.
In der zweiten Hälfte ging man schnell mit einem weiteren Treffer von Benno Neubauer und einem Eigentor mit 5:1 in Führung, was vor allem dem spielstarken Mittelfeld um Koordinator Elias Mayr, mit seinen beiden Aussenspielern Noah Vollmair und Samuel Fischer zu verdanken war. Und auch Simon Genath im Sturm hatte noch die ein oder andere gute Aktion.
Im Anschluss verwaltete die Mannschaft das Ergebnis und lies weiter Ball und Gegner laufen. Der VfR kam in der zweiten Halbzeit noch zu einem verdienten Treffer, was den 2:5 Entstand bedeutete.

Die SG steht somit zur Hinrunde mit zehn Punkten aus vier Spielen auf dem ersten Platz!

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

U17 muss sich mit Remis zufriedengeben

Die Tillystädter gingen das Auswärtsspiel gegen den TSV Meitingen sehr schlafmützig an. Bereits nach wenigen Sekunden leistete man sich einen kapitalen Abwehrfehler, wodurch die Gastgeber in Führung gingen.
In der Folgezeit nahm Rain das Heft in die Hand und hatte mehr Spielanteile, allerdings dauerte fast bis zur Halbzeit, bis man zum verdienten Ausglich kam. Aurelio Gurakugi eroberte den Ball im Angriffspressing, kam auf die Grundlinie durch und seine Hereingabe brauchte Kerem Tekbiyik nur noch einzuschieben.
Die zweite Halbzeit bot ein ähnliches Bild. Rain drückte auf die Führung und versuchte seine Offensivaktionen gefährlich vorzutragen, während Meitingen über Konter agieren wollte. Trotz einiger aussichtsreicher Möglichkeiten für die Schützlinge von Ümit Tosun, war man nicht entschlossen genug und konnte das ersehnte zweite Tor nicht erzielen. Somit musste man doch etwas unzufrieden mit einem Remis vorliebnehmen.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

Erste holt 3 Punkte – Zweite unterliegt dem Spitzenreiter

Am gestrigen Sonntag waren wieder beide Herrenmannschaften gegen den SV Waidhofen im Einsatz. Während die Reserve mit 0:3 unterlag, holte unsere Erste Mannschaft nach 4 Niederlagen in Serie endlich wieder 3 Punkte.

Spielte unsere Reserve zu Beginn noch gut mit, nahmen die Waidhofener mit zunehmener Spieldauer das Heft in die Hand. Die Lila-Weißen wehrten sich nach Kräften, doch die routinierten Gäste ließen wenig zu. Mitte der ersten Halbzeit ging Waidhofen in Führung, als die Heimabwehr einen Ball nicht klar aus der Gefahrenzone klären konnte und der Nachschuss aus 20m links unten im Tor von Marco Irouschek einschlug. Kurze Zeit später hatte Patrick Gajda den Ausgleich auf dem Fuß. Nach schönem Pass von Christoph Gietl kam er aus 15m frei zum Schuss, doch dieser geriet etwas zu zentral und der Keeper konnte parieren. Kurz vor der Pause konnte Waidhofen, bei denen Spielertrainer Hauke in der ersten Halbzeit mitwirkte, auf 0:2 erhöhen, als nach schönem Pass in die Spitze der Stürmer alleine aufs Tor lief und einnetzte. Nach der Pause wollte Waidhofen nur noch verwalten und Bayerdilling mühte sich, das Spiel zu gestalten. Man kam zu mehreren aussichtsreichen Chancen durch Gajda, Gietl und Modlmair, doch an diesem Tag fehlte die letzte Präzision und das Quäntchen Glück, um erfolgreich zu sein. Besser machte es Waidhofen kurz vor Schluss. Nach einer Ecke beförderte ein Gästespieler den Ball wohl mit den Händen zum 0:3 ins Tor.

Unsere Erste Mannschaft war dem favorisierten Gast über 90 Minuten mehr als ebenbürtig und fuhr verdient die drei Punkte ein. Ohne ihren Spielertrainer Hauke und Goalgetter Kugler ließen die Gäste ihr Gefahr im Angriff vermissen. So konnte man sich selbst Chancen erspielen, die jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt wurden, oder das Tor verfehlten. In der 63. Minute ging der SVB dann durch Florian Müller verdient in Führung mit einem Schuss ins lange Eck. Waidhofen konterte in der 73. Minunte mit dem ersten Torschuss der zweiten Hälfte zum Ausgleich. Dominik Weber war per direktem Freistoß aus gut 20m erfolgreich, als er den Ball gekonnt über die Mauer platziert einschoss. Bayerdilling gab nicht nach und belohnte eine spielerisch und kämpferisch gute Leistung kurz vor Spielende durch den 2:1 Siegtreffer durch Florian Müller, als er im Strafraum an den Ball kam, sich gekonnt um den Gegenspieler drehte und zum wichtigen Sieg einschoss. Im Anschluss warfen die Gäste nochmal alles nach vorne, konnten sich aber keine nennenswerte Chance mehr erspielen. Nach kurzer Nachspielzeit pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Partie dann ab. Einziger Wehmutstropfen dieses Spiels war jedoch die Auswechslung von Michael Lohner, der nach gut einer Stunde nach einem Zusammenprall mit einem Gästestürmer und dem eigenen Keeper ausgewechselt werden musste. Wir wünschen Gute Besserung.

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

SG E2 mit torreichem Unentschieden

Die SG E2 ging gegen Feldkirchen in der dritten Minute schnell in Führung durch Ryan Timm und musste im Gegenzug den eins zu eins Ausgleich Treffer hinnehmen. Die SG erspielte sich mehrere hochkarätige Chancen, wurde allerdings zweimal ausgekontert und lag bis kurz vor der Halbzeit noch mit drei zu eins hinten. Kurz vor der Halbzeit fiel dann nach einer schönen Kombination der zwei zu drei Anschlusstreffer durch Sebastian Zinsinger. In der zweiten Hälfte geriet man zunächst auf die Verliererstraße und lag schnell in zwei zu fünf zurück. Das Team besann sich auf seine spielerische Stärke und konnte durch Kampfgeist und schönen Kombinationsfußball zunächst auf fünf zu fünf ausgleichen,  man ging zehn Minuten vor Schluss sogar mit sechs zu fünf in Führung. Die kampfstarken Gäste schossen dann noch den verdienten Ausgleich. In den letzten Minuten hätten beide Mannschaften noch den Siegtreffer erzielen können, es blieb allerdings beim gerechten Unentschieden. Torschützen für unsere SG: Ryan Timm 3x,  Sebastian Zinsinger 2x, Samuel Fischer

0DCDE42A-598E-4BC3-92B2-28D524A867D9

SVB-Bambinis kicken in Münster

Zu einem Freundschaftsspiel trafen sich die Bambinis des SVB und des SV Münster. Gekickt wurde im Soccercourt in Münster. Die vielen Kinder hatten eine Menge Spass und zeigten den vielen anwesenden Eltern, Geschwistern sowie Omas und Opas ihr Können. Gespielt wurden 4 Halbzeiten a 15 Minuten. Zum Schluss durfte noch jedes Kind zum Siebenmeter antreten. Es war ein gelungenes erstes Testen für die vielen Kinder! Weiter so!!